Kultur : WO & WANN?

-

ORTE

Die 4. Berlin-Biennale findet an zwölf Orten entlang der Auguststraße statt, vor allem in den Kunst-Werken sowie der ehemaligen Jüdischen Mädchenschule. Daneben gibt es Kunst in

Privatwohnungen,

Büros, Ställen, Kellern, einer Kirche, einem Container, einem Ballsaal und auf dem Friedhof.

WERKE

70 Künstler stellen aus, eingeladen von den Kuratoren Maurizio Cattelan, Massimiliano Gioni und Ali Subotnick.

DATEN

Die Berlin-Biennale läuft bis 28. Mai, täglich

außer montags 12 bis 19 Uhr, Do bis 21 Uhr. Eintritt 12 €, Kurzführer 10 €, Katalog 30 €.

Informationen unter www.berlinbiennale.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben