Kultur : Wowereit bedankt sich bei Harry Kupfer

NAME

Mit der Verleihung des Großen Bundesverdienstkreuzes mit Stern wird der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit am kommenden Donnerstag Harry Kupfer nach über 20 Jahren als Chefregisseur der Komischen Oper Berlin verabschieden. „Die Opernwelt und die Berlinerinnen und Berliner sagen: Danke, Harry Kupfer!“ schrieb Wowereit am Montag im Berliner „Kurier“. Kupfer sei immer ein Ereignis. „Die Opernmetropole Berlin hat weltweite Ausstrahlung. Harry Kupfer hat dazu wesentlich beigetragen. Die Komische Oper verdankt ihm ihr Profil.“ Zum Abschied von seinem Haus steht am Donnerstag „La Traviata“ in Kupfers Inszenierung auf dem Programm. Kupfer, der am 12. August seinen 67. Geburtstag feiert, war 1981 von der Staatsoper Dresden an die Komische Oper gewechselt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben