Kultur : Würzburg: Rettung für das Drei-Sparten-Theater?

Die bayerische Landesregierung setzt sich für das finanziell angeschlagene Würzburger Mainfranken-Theater ein. Finanzminister Kurt Faltlhauser habe der Stadt angesichts ihrer angespannten Situation eine weitere Bedarfszuweisung in Aussicht gestellt, teilte die Staatskanzlei mit. Ohne weitere finanzielle Hilfe soll das Drei-Sparten-Haus nach dem Willen des Würzburger Stadtrates geschlossen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar