Kultur : Zukunft Barenboims: Nun entscheidet das Parlament

Im Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses antwortete Senator Stölzl auf Fragen zu Vertragsverhandlungen und zur Berliner Literaturszene. Die Berliner Zukunft Daniel Barenboims entscheide nun das Parlament: Die vom Staatsopernchef geforderten vier Millionen DM zur Tariferhöhung für die Staatskapelle seien nicht von der Oper zu erwirtschaften. Das Kleingedruckte für den Vertrag mit dem designierten Philharmoniker-Chef Rattle werde von Berlin, nicht vom Bund, ausgehandelt. Für die durch Verkauf oder Restitution ihrer Immobilien bedrohten Literaturhäuser in Pankow und Mitte (LesArt) solle ein gemeinsames Domizil gefunden werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar