ZUR INFO : ZUR INFO

Matthias von Hartz,

43, übernimmt das

2012 im Oktober ins

Leben gerufene

„Foreign Affairs“-

Festival von Frie Leyssen, es findet erstmals im Sommer statt.

Von Hartz studierte

Ökonomie in London und Regie in Hamburg, er leitete von 2006 bis 2011 mit Tom Stromberg das Theaterfestival Impulse in NRW und ab 2008 das Hamburger Kampnagel-Festival.

Zur Eröffnung von

„Foreign Affairs“ am Donnerstag, den

27. Juni, wird Anne

Teresa De Keersmaekers
„Partita 2“ gezeigt. Das Festival dauert bis 14. Juli. Schwerpunkte sind eine Werkschau

zu William Forsythe und Auftritte des Nature Theater of Oklahoma.

Programm und Tickets unter www.berliner-

festspiele.de

(Foto: A. Zennaro)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben