ZUR PERSON : Tochter, Mutter

„Wie ist es, die Tochter so berühmter Eltern zu sein?“ Diese Frage wird

Charlotte Gainsbourg so oft gestellt, dass wir sie ausgelassen haben. Vater: Serge Gainsbourg, Sänger, Enfant terrible der Franzosen, gestorben 1991. Mutter: Jane Birkin, früher die Lolita

der Franzosen, heute Sängerin.

Die Eltern trennten sich, als Charlotte neun war. Berühmt wurde sie mit 14

Jahren – in Claude Millers „Das freche Mädchen“ (1985). Erstmals auf der

Berlinale war sie sieben Jahre später mit Der Zementgarten ihres Onkels

Andrew Birkin. Für ihre Rolle in Lars von Triers „Antichrist“ (2009) wurde sie in Cannes ausgezeichnet. Mit dem Schauspieler Yvan Attal hat sie drei Kinder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar