ZUR PERSON : ZUR PERSON

Benjamin Griffey alias Casper, 31, wurde in

Extertal bei Lemgo

geboren. Der Sohn

einer Deutschen und

eines Amerikaners verbrachte seine Kindheit in den USA und zog nach der Scheidung der Eltern mit der Familie zurück nach Deutschland.

„Hinterland“, das am Freitag bei Four Music/Sony erscheint, ist sein drittes Album. Der Vorgänger „XOXO“, mit dem Casper als Retter des deutschen Hip- Hops gefeiert wurde, erreichte Gold-Status.

Im Oktober beginnt die Club-Tour des Rappers, sie ist bereits ausverkauft. Nächstes Jahr spielt er noch mal in größeren Hallen, Karten für das Berlin-Konzert in der Max-Schmeling-

Halle
am 4. April sind noch erhältlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar