"Kulturland Brandenburg" : Interesse für Baudenkmäler geweckt

Rund 312.600 Menschen haben in diesem Jahr die Veranstaltungen des Vereins "Kulturland Brandenburg" besucht. Landesweit gab es über 200 Kulturveranstaltungen in 28 Orten.

Potsdam - Anlässlich des 225. Geburtstags des Architekten und Stadtplaners Karl Friedrich Schinkel stand die Veranstaltungsreihe des Vereins in diesem Jahr ganz im Zeichen von Architektur und Baukultur. "Es war einer der Leitgedanken dieses Kulturlandjahres, sich des bauhistorischen Erbes bewusst zu werden und es als Ausdruck einer unverwechselbaren brandenburgischen Identität zu begreifen", sagte Kulturministerin Johanna Wanka (CDU). Zudem seien auch aktuelle Probleme thematisiert worden, die sich aus dem demografischen Wandel ergeben.

"Fokus Wasser" thematischer Schwerpunkt für 2007

"Kulturland Brandenburg 2007 - Fokus Wasser" lautet das Motto des kommenden Jahres. Das Thema soll in Ausstellungen, Konzerten und Veranstaltungen aufgegriffen und "das Element Wasser" unter verschiedenen Aspekten beleuchtet werden: unter anderem als Lebensgrundlage und umkämpfte Ressource, als Mittel zur Kultivierung der Landschaft und als Gegenstand der Bildenden Künste. Im vergangenen Jahr hatten über 450.000 Menschen die Veranstaltungen zum Thema "1000 Jahre Christentum in Brandenburg" besucht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar