Der Tagesspiegel : Lämmer, Gaukler, Ritter

Von Osterfeuer bis Burgfest: Tipps für die Feiertage

-

Bevor die Profis kommen, können private Autofans heute und morgen auf dem Eurospeedway Gas geben. Doch man kann das Osterfest in Brandenburg auch beschaulicher verbringen.

So werden vielerorts Osterfeuer entzündet – etwa in Brielow am Park Hotel Seehof, und zwar Sonnabend um 18 Uhr. Tags drauf laden Gaststätte Reithof und Pension Helenenau in Börnicke zur österlichen Waldwanderung mit dem Förster, zu Ponyreiten und Osterlämmerstreicheln (mehr unter Telefon 03338 769 412). Am Sonntag feiert auch das Brandenburgische Freilichtmuseum in Altranft/Bad Freienwalde von 10 bis 18 Uhr Ostern mit einem traditionellen Handwerksmarkt. Sonntag und Montag findet im „Familiengarten Traumzauberland Eisenspalterei“ in Eberswalde von 9 bis 18 Uhr ein Osterfest mit Theater und Clownerie statt.

An allen Osterfeiertagen steigt am Kloster Chorin in der Schorfheide das „OsterKloster-Fest“, und zwar von 10 bis 19 Uhr. Mit Gauklern und Gesang, Maskentheater und Stelzenläufern, Rittern und Metwirten. Auf dem Gelände der Burg Beeskow wird ebenso an allen Ostertagen zum „Osterspectaculum“ geladen – wie auf der Burg Rabenstein in Raben bei Niemegk. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben