Der Tagesspiegel : Land beteiligt sich an 850-Jahr-Feier

Festakt findet in Brandenburg/Havel statt

-

Potsdam - Landtag und Landesregierung werden sich nun doch mit eigenen Aktivitäten an den Feiern zu „850 Jahre Mark Brandenburg“ im nächsten Jahr beteiligen. Landtagspräsident Gunter Fritsch (SPD) und Staatskanzleichef Clemens Appel verständigten sich am gestrigen Donnerstag darauf, im Herbst 2007 einen Festakt mit anschließendem Bürgerfest in Brandenburg an der Havel zu veranstalten. Sie sollen den Abschluss der von der Stadt geplanten Jubiläumsveranstaltungen bilden. Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Thieman (CDU) begrüßte die Entscheidung. Zunächst wollte die Landesregierung die Feierlichkeiten der Stadt Brandenburg überlassen. Dies hatte dort aber auch unter Abgeordneten Unmut ausgelöst. Anlass des Jubiläums: Albrecht der Bär eroberte am 11. Juni 1157 die Brandenburg – den Kern der heutigen Havelstadt – von den Slawen zurück. Er nannte sich fortan Markgraf von Brandenburg. Das Ereignis gilt als Beginn staatlicher Kontinuität in der Mark. Die Stadt Brandenburg plant zur Eröffnung der Jubiläumsfeiern am 11. Juni einen Festakt im Dom. Weiter werden eine wissenschaftliche Tagung, Ausstellungen und ein Havelfest vorbereitet. ma.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben