Der Tagesspiegel : Land geht gegen Riesen-Werbung an Baugerüsten vor

Berlin will den Wildwuchs bei Riesen- Werbeplakaten bekämpfen und dazu seine Bauordnung wieder verschärfen. Zeitlich befristete Werbung - auch an Baugerüsten - soll künftig ohne Genehmigung der Bezirksämter nicht mehr möglich sein.

Berlin (dpa/bb)Berlin will den Wildwuchs bei Riesen- Werbeplakaten bekämpfen und dazu seine Bauordnung wieder verschärfen. Zeitlich befristete Werbung - auch an Baugerüsten - soll künftig ohne Genehmigung der Bezirksämter nicht mehr möglich sein. So sieht es ein Gesetzentwurf vor, den Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge- Reyer (SPD) am Dienstag vorlegte. An einem Gerüst darf demnach höchstens sechs Monate geworben werden. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Ärger um riesige Werbetafeln an Bauwerken in Berlin gegeben. Eine Lockerung der Bauordnung 2005 hatte sie möglich gemacht.