Der Tagesspiegel : Land genehmigt mehr Ganztagsunterricht Ab Herbst an mehr als 100 Schulen

Betreuung bis in den Nachmittag

-

Potsdam. In Brandenburg wird das Netz der Ganztagsschulen weiter ausgebaut. Von 110 Anträgen zur Einrichtung neuer Ganztagsschulen im nächsten Schuljahr seien 29 genehmigt worden, sagte Bildungsminister Steffen Reiche (SPD) am Dienstag in Potsdam. Für weitere 21 Schulen laufe bis Mai eine Frist zur Nachbesserung ihrer Konzepte. 60 Anträge wurden abgelehnt.

Gegenwärtig gibt es landesweit 85 Ganztagsschulen. Einige davon seien jedoch angesichts des dramatischen Schülerrückgangs in ihrer Existenz gefährdet, betonte Reiche. Künftig solle es für ein Viertel der Kinder im Grundschulbereich Ganztagsangebote geben. Bei den weiterführenden Schulen sei sogar ein Drittel als Ziel vorgesehen.

Möglich werde der Ausbau des Netzes durch ein Bundesprogramm mit einem Gesamtvolumen von vier Milliarden Euro. Das Land Brandenburg erhalte für Renovierung, Umbau und Neubauten bis zum Jahr 2007 rund 130 Millionen Euro. In diesem Jahr stünden 35 Millionen Euro zur Verfügung. Er sei sicher, dass diese Mittel restlos abgerufen würden, erklärte Reiche. Das Land komme für die Kosten der benötigten zusätzlichen Lehrerstellen auf. Für die 29 jetzt genehmigten Ganztagsschulen müssten zwischen 30 und 40 zusätzliche Pädagogen eingesetzt werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben