Der Tagesspiegel : Lasterfahrer mit über zwei Promille unterwegs

Die Polizei hat im thüringischen Rudolstadt einen betrunkenen Lasterfahrer aus Brandenburg aus dem Verkehr gezogen. Besorgte Anwohner hatten am Dienstagabend die Ordnungshüter alarmiert.

Rudolstadt/Potsdam (dpa/bb)Die Polizei hat im thüringischen Rudolstadt einen betrunkenen Lasterfahrer aus Brandenburg aus dem Verkehr gezogen. Besorgte Anwohner hatten am Dienstagabend die Ordnungshüter alarmiert. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab schließlich 2,01 Promille und bestätigte die Vermutung der Zeugen, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Der 41 Jahre alte Berufskraftfahrer aus der Nähe von Berlin musste nach einer Blutentnahme seinen Führerschein abgeben. Den Sattelzug wird jetzt wohl ein Ersatzfahrer nach Hause lenken.