Der Tagesspiegel : LEG: Ministerium soll Zahlen geschönt haben

-

Das Finanzministerium hat nach Angaben einer Zeugin im LEGUntersuchungsausschuss des Landtages die wirtschaftliche Schieflage der in Liquidation befindlichen Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) über Jahre kaschiert. Die frühere Referatsleiterin im Ministerium, Marianne Bogner, sagte, die Führung habe „geschönte Bilanzen mit einer schwarzen Null“ bewusst hingenommen und so Verschleierungstaktik betrieben. Ex-Finanzstaatssekretär Mentrup habe sie „ständig ausgebremst“: Mehrfach habe sie den fehlenden Konzernabschluss angemahnt. In Absprache mit der damaligen Finanzministerin Wilma Simon (SPD) hätten die Verantwortlichen darauf verzichtet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar