Der Tagesspiegel : LESUNG

Dirk Kurbjuweit

Dirk Kurbjuweit ist Leiter des Berliner „Spiegel“-Büros. Sein Alltag ist auch Inspiration für seine Romane. In „Nicht die ganze Wahrheit“ ließ er sich von der Ära Schröder inspirieren. Sein Sittengemälde hängt er an einer Ehebruchsgeschichte auf. Interessante Details – wie etwa, welcher Partei der fremdverliebte Vorsitzende angehört – lässt Kurbjuweit offen und schafft so Raum für unterhaltsame Projektionen auf die realen Politgrößen der Zeit.

Spukvilla, Mi 8.10., 20 Uhr, 8/6 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben