Der Tagesspiegel : LESUNG UND DISKUSSION

Der Reim auf den Arbeiterstaat

284775_0_960b59ab.jpg

Auf „Arbeiterstaat“ reimt sich „Rübensalat“. Aber ganz so wörtlich hat das Poesiefestival, in dessen Rahmen diese charmante Lesung steigt, das mit dem Reim wohl nicht gemeint. Hier gilt es, Gedichte aus 40 Jahren DDR vorzutragen. Geladen sind Katja Lange-Müller (Foto), Manfred Karge und Christa Moog. Kuratiert und inszeniert hat den Abend Uwe Kolbe. Alles Künstler also, die der DDR nach einschlägiger Erfahrung den Rücken kehrten.

Akademie der Künste, Fr 3.7., 18.30 Uhr, 8 €, erm. 5 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben