Anschlag in Istanbul : Einer der Attentäter drang in Abflughalle ein

Die Zahl der Todesopfer ist auf 44 gestiegen. Deutsche sollen nicht unter den Opfern sein. Die Ereignisse im Liveblog.

Ein Polizist sichert das Gelände auf dem Flughafen von Istanbul.
Ein Polizist sichert das Gelände auf dem Flughafen von Istanbul.Foto: AFP

- Bei dem Anschlag auf den Istanbuler Flughafen Atatürk kamen 41 Menschen und die drei Attentäter ums Leben

- Fast 150 Menschen wurden verletzt

- Der Flugverkehr war unterbrochen und wird aber wieder aufgenommen

- Der sogenannte "Islamische Staat" wird hinter den Anschlägen vermutet

Alle Entwicklungen in unserem Liveblog:

(Mit AFP, dpa und Reuters)

6 Kommentare

Neuester Kommentar