Wirtschaft nach US-Wahl : Europäische Finanzmärkte stabilisieren sich

Donald Trump gilt als "Börsenschreck", nun wird er US-Präsident. Ökonomen rechnen mit Folgen fürs Wirtschaftswachstum - auch in Deutschland. Alle Reaktionen aus der Wirtschaft im Liveblog.

von und
Auch für die Entwicklung der US-Wirtschaft hat der Wahlausgang Folgen.
Auch für die Entwicklung der US-Wirtschaft hat der Wahlausgang Folgen.Foto: dpa

Die US-Wahl sorgt an den Märkten für Unruhe. In der Angst vor einem US-Präsidenten Donald Trump verkauften Anlegern schon massenhaft Aktien und andere risikoreiche Anlagen, als das Ergebnis noch nicht feststand. Einige Börsen brachen so stark ein wie zuletzt nach dem Brexit-Referendum. Gleichzeitig steuerte die "Antikrisen-Währung" Gold auf den größten Tagesgewinn seit acht Jahren zu. Die Finanzmärkte in Europa haben sich allerdings nach einem anfänglichen Schock wieder stabilisiert. Ökonomen warnen vor den wirtschaftlichen Folgen, sollte Trump tatsächlich stark auf Protektionismus setzen und die US-Wirtschaft abschotten.

Alle aktuellen Entwicklungen an den Märkten und Reaktionen aus der Wirtschaft im Live-Blog:

Video
Möglicher Trump-Sieg: Goldpreis legt um mehr als fünf Prozent zu
Möglicher Trump-Sieg: Goldpreis legt um mehr als fünf Prozent zu

Autoren

36 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben