Der Tagesspiegel : Luftverkehr braucht faire Chancen

Claus-Dieter-Steyer

-

Erneut bekommen die Planer des Großflughafens Berlin-Schönefeld ein leichtes Zittern. Diesmal sind es nicht tausende Anwohner, die Lärm, Gestank, Wertverlust für ihre Häuser sowie Risiken für Leib, Leben und Landschaft fürchten und deshalb gegen das Vorhaben klagen. Nun macht man sich Sorgen um ein Konkurrenzprojekt rund 100 Kilometer südöstlich – im kleinen Dorf Drewitz bei Cottbus. US-Investoren planen für den einstigen NVA-Flugplatz ein Drehkreuz für Frachtflugzeuge. Die Unternehmer vom Eriesee in Pennsylvania planen, hier Güter aus Amerika, Osteuropa oder dem Orient in andere Maschinen oder auf Lastwagen oder in Züge umzuladen.

Doch sofort rufen die Schönefelder Flughafenlobby und die beteiligten Brandenburger Ministerien einmütig: Achtung, gefährliche Konkurrenz! Schon werden den Amerikanern bürokratische Hürden und langwierige Planungsverfahren vorausgesagt. Das Hauptargument ist die Landesplanung für Berlin und Brandenburg. Sie schreibt die Konzentration des großen Luftverkehrs auf Schönefeld vor. Deshalb beißt der irische Billigflieger Ryanair mit seinem Vorhaben, im nordöstlich Berlins gelegenen Neuhardenberg einen Terminal zu bauen, auf Granit.

Gerichte müssen jetzt eine Lösung finden. Zeitliche Nutzungsbeschränkungen für den neuen Großflughafen würden der ganzen Region schaden und sie im Wettbewerb mit den Konkurrenten in Leipzig/Halle, Dresden oder in Polen weiter schwächen. Bei der Frachtfliegerei aber wäre es zumindest überlegenswert, gerade den lärmintensiven Frachtflugverkehr von Schönefeld teilweise auszulagern. Außerdem wäre in Drewitz ein 24-Stunden-Betrieb viel leichter durchzusetzen als in Schönefeld. Auf keinen Fall sollten den deutsch-amerikanischen Plänen in der Lausitz von vornherein alle Chancen genommen werden. Nur eine faire Prüfung aller Vor- und Nachteile eines zusätzlichen Drehkreuzes bringt ein akzeptables Ergebnis. Drohungen oder abfällige Äußerungen sind wenig hilfreich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben