Der Tagesspiegel : Männer begehen häufiger Fahrerflucht als Frauen

Bei jedem fünften Verkehrsunfall in Berlin begeht der Verursacher Fahrerflucht. 125 000 Unfälle gab es im vergangenen Jahr, in 26 700 Fällen versuchte ein Fahrer unerkannt zu fliehen.

Berlin (dpa/bb)Bei jedem fünften Verkehrsunfall in Berlin begeht der Verursacher Fahrerflucht. 125 000 Unfälle gab es im vergangenen Jahr, in 26 700 Fällen versuchte ein Fahrer unerkannt zu fliehen. Täter seien sowohl Jugendliche, als auch Erwachsene und Rentner, sagte Markus van Stegen, stellvertretender Sachbereichsleiter für Verkehr im Stab des Polizeipräsidenten, in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. «Es zieht sich über die gesamte Bandbreite der Altersstruktur. Man kann aber sagen, dass Männer wohl häufiger Fahrerflucht begehen als Frauen, weil sie auch häufiger angetrunken oder betrunken Auto fahren.»