Der Tagesspiegel : Manfred Stolpe lehnt den Adler-Orden ab

-

Potsdam Der langjährige Generaldirektor der Preußischen Schlösserstiftung, Hans-Joachim Giersberg, wird am 14. Juni als einer der ersten Brandenburger mit dem neu aufgelegten Roten-Adler-Orden ausgezeichnet. Das erfuhr der Tagesspiegel aus sicherer Quelle. Giersberg wurde 1978 Schlösserdirektor in Sanssouci, nach der Wende stand er bis 2001 der gemeinsamen Schlösserstiftung vor. Der frühere Ministerpräsident und heutige Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) ist dagegen wieder von der Liste der künftigen Ordensträger gestrichen worden. Stolpe will den Orden nicht annehmen, solange er politisch tätig ist. Inoffiziell hieß es, Stolpe wolle vermeiden, dass die Verleihung des Ordens an ihn zum Thema im Bundestagswahlkampf wird. Er wolle den von ihm selbst initiierten Orden schützen, hieß es in Potsdamer Regierungskreisen. ma

0 Kommentare

Neuester Kommentar