Der Tagesspiegel : Mann aus brennendem Haus geholt

Feuerwehrleute haben einen 50-Jährigen am Sonntag aus einem brennenden Haus in Wandlitz (Barnim) geholt. Der Mann war nicht mehr ansprechbar, wurde reanimiert und kam mit einer schweren Rauchgasvergiftung in ein Berliner Krankenhaus, wie die Polizei am Montag berichtete.

Wandlitz (dpa/bb)Feuerwehrleute haben einen 50-Jährigen am Sonntag aus einem brennenden Haus in Wandlitz (Barnim) geholt. Der Mann war nicht mehr ansprechbar, wurde reanimiert und kam mit einer schweren Rauchgasvergiftung in ein Berliner Krankenhaus, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Brand war aus noch ungeklärter Ursache offenbar im Wohnzimmer des Einfamilienhauses ausgebrochen. Der Mann war allein im Haus. Der Sachschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Ein Autofahrer hatte beim Vorbeifahren Rauch aus dem Haus aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert.