Der Tagesspiegel : Mann mit Mütze belästigt Jungen Unbekannter bedrängte

neun Kinder im Plattenbau

-

Der Unbekannte steigt mit den Jungen in den Fahrstuhl oder überfällt sie im Treppenhaus von Plattenbauten in Marzahn, Lichtenberg und Hohenschönhausen. Er zieht den Zwölf oder Dreizehnjährigen eine mitgebrachte Mütze über den Kopf oder greift nach der Mütze der Kinder. Zu sexuellen Handlungen ist es in keinem der bislang bekannt gewordenen Fälle gekommen. „Dem Täter geht es um die Mütze“, sagte ein Ermittler, „das ist sein Fetisch. Obwohl der Mann Gelegenheit zu sexuellen Übergriffen hatte, versuchte er es nicht.“ Stattdessen habe er mit den Jungen gesprochen – über die Mütze. Der schlanke Mann mit kurzen blonden Haaren hielt seinen Opfern den Mund zu. „Die Jungs bekamen einen Riesenschreck“, hieß es beim LKA. Sie konnten sich dem Griff entziehen oder wurden nach einem Gespräch gehen gelassen. Die Serie begann im März 2001, dann gab es einen Fall im Dezember 2001. Danach war ein Jahr Ruhe. „Im Sommer würde der Mann mit seiner Mütze ja auffallen“, sagte ein Kriminalbeamter. Als es in diesem Winter kalt wurde, ging die Serie richtig los: In den letzten Wochen überfiel der etwa 20 Jahre alte Mann sechs Kinder. Die letzte bekannt gewordene Tat geschah am Mittwoch. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 699 327 340.Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar