Der Tagesspiegel : Mann von Bus überrollt und getötet

Ein 66-jähriger gehbehinderter Mann ist am Samstag von einem Bus überrollt und getötet worden. Nach Angaben der Polizei stürzte der Mann an der Haltestelle der Linie 134 an der Carl-Schurz-Straße in Berlin-Spandau.

Berlin (dpa/bb)Ein 66-jähriger gehbehinderter Mann ist am Samstag von einem Bus überrollt und getötet worden. Nach Angaben der Polizei stürzte der Mann an der Haltestelle der Linie 134 an der Carl-Schurz-Straße in Berlin-Spandau. Der Fußgänger geriet dann unter den anfahrenden Bus und wurde vom Hinterrad überrollt. Der Mann starb noch am Unfallort an seinen schweren Kopfverletzungen. Der 38- jährige Busfahrer kam mit einem Schock in ein Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion 2 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.