Der Tagesspiegel : Marktfrau beleidigt Jordanier: Bernauer Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung

Wegen des Verdachts der Volksverhetzung und Beleidigung ermittelt die Polizei Bernau gegen eine Marktfrau. In einem Streit um Standplätze auf dem Marktplatz hat die Reisegewerbetreibende am Sonnabend ihren Nachbarn, den Jordanier Nabil W., angeblich mit den Worten beschimpft: "Arschloch, das ist mein Platz. Was habt Ihr hier zu suchen, Ihr Judenvolk? Kanake." Eine Freundin des Jordaniers bedachte sie mit den Worten: "Du alte Wüstenhure." Nabil W. erstattete Anzeige.

0 Kommentare

Neuester Kommentar