21.01.2011 13:40 Uhr

Berlin der 90er Jahre

Die Berliner Mauer, Sebastianstraße, Dezember 1989. Aufgenommen hat sie der Fotograf Andreas Muhs, der kurz nach der Wende im November 1989 nach Berlin kam. In den folgenden Jahren beobachtete er mit seiner Kamera aufmerksam und voller Neugier den radikalen Umwandlungsprozess, den die langsam wieder zusammenwachsende Stadt durchmachte. Unsere Bildergalerie zeigt eine Auswahl seiner Aufnahmen aus den 90er Jahren.

Foto: Andreas Muhs

"Ein Mann, der fällt" von Ulrike Edschmid Das Rückgrat von West-Berlin

Ulrike Edschmids neuer Roman "Ein Mann, der fällt" ist eine diskret erzählte, humorvolle Liebesgeschichte und ein Seismograf der Umwälzungen, die die Stadt seit 1986 durchlebt hat. Von Christoph Schröder mehr