29.07.2016 15:24 Uhr

Berlins schlimmste Stellen für Fußgänger

Ein Appell an Kampfradler in Neukölln, laut Leser vermutlich auf dem Gehsteig der Lenaustraße. Viele Radfahrer sehen einfach nicht ein, dass sie auf der Straße fahren müssen und gefährden Fußgänger. Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Aufnahmen Ihres Alltags im Berliner Verkehr an leserbilder@tagesspiegel.de!

Foto: piktorio

Verkehr in Berlin Spandauer fahren Auto, Kreuzberger haben keins

Wie sind die Berliner unterwegs? Das hat die TU Dresden untersucht. Ergebnis: Im Schnitt ist jeder 81 Minuten am Tag unterwegs - aber je nach Bezirk ganz unterschiedlich. Von Stefan Jacobs mehr