27.05.2013 14:46 Uhr

Die Geschichte der Berliner Stadtautobahnen

Still wird's an Berlins Autobahnen selten - zum Beispiel wie hier in Halensee, als vor einigen Jahren die Fahrbahn unterspült wurde und die Piste nachgab. Unser Tagesspiegel-Fotograf erinnert sich noch heute lebhaft daran: "Die Polizisten kamen um die Ecke geschossen, ich stand da am Loch und schrie: Halt, halt, hier ist ein Loch! Mit 'ner Vollbremsung kamen sie zum Stehen."

Foto: Kai-Uwe Heinrich

Autobahn-Verlängerung CDU will das Volk zu A 100 befragen

Die CDU will die Berliner über den Weiterbau der Autobahn 100 entscheiden lassen – mit einer Volksbefragung. Die Abstimmung soll parallel zur Wahl 2011 stattfinden. FDP und Grüne sehen dafür keine rechtliche Grundlage. Von Fatina Keilani mehr