14.11.2017 09:19 Uhr

Greifvögel in Berlin

"Seltener Besuch mitten in Kreuzberg", schreibt uns Wiebke Rösler. "Wollte der Sperber wirklich nur unser Vogelhäuschen und den Meisenknödel angucken? Ein Vögelchen oder gar eine Meise hat er bei uns nicht geschlagen."

Foto: Wiebke Rösler

Greifvögel Berlins ältester Habicht ist tot

Sie nannten ihn Methusalem, von weither pilgerten Vogelfreunde in sein Kreuzberger Revier. Nun trauern Berlins Greifvogelfans um einen der bekanntesten Vertreter seiner Art. Von Julia Alice Treptow mehr