04.11.2011 10:07 Uhr

Nacht für Nacht brennen Autos in Berlin

Vor allem 2011 haben in Berlin immer wieder Autos gebrannt. Im November hat die Polizei zwei mutmaßliche Brandstifter festgenommen, die durch ihre Zündeleien eine heftige Explosion ausgelöst haben sollen. Neue Aufmerksamkeit erfahren die Autobrände nun, weil die Berliner Polizei bei einem Fall flächendeckend Handy-Daten ausgewertet hat.

Foto: dapd

Fahrzeugbrandstiftung Fast jede Nacht steht ein Auto in Flammen

Trotz der vielen Autobrandstiftungen in diesem Jahr, ist die Bilanz der Polizei bislang positiv: Im Vergleich zum Vorjahr sinken die Zahlen. Kaum eine Tat ist politisch-motiviert. Von Tanja Buntrock mehr