• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
31.01.2011 15:07 Uhr

Räumung der Liebigstraße 14

"Willkommen in der fabelhaften Welt des Widerstands. Liebig 14 bleibt". So steht es auf einem Transparent, das noch ein paar Tage vor der Räumung quer über die Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain gespannt war. Hausbewohner, Sympathisanten, sowie die Polizei bereiteten sich seit Tagen auf die bevorstehende Räumung vor.

Foto: dpa

400 Polizisten im Einsatz Proteste wegen „Liebig 14“ bleiben friedlich

Am Sonnabend demonstrierten einige Dutzend Leute friedlich gegen die Räumung des Hauses Liebigstraße 14 vor zwei Jahren. In der Nacht sollte es noch eine Reihe von Solidaritätspartys geben. Von Jörn Hasselmann mehr