18.09.2016 20:58 Uhr

Die Reaktionen auf die Berlin-Wahl

"Es liegt an der SPD als stärkster Kraft, den Hörer in die Hand zu nehmen und zu fragen. Das Ergebnis von 6,5 Prozent ist ein klares Votum der Bürger für die Offenhaltung von Tegel (...) Wir haben nicht vergessen, wo wir herkommen: von 1,8 Prozent. Wir hatten zu keinem Zeitpunkt eine sichere Prognose."

Foto:  Jörg Carstensen/dpa

Nach der Berlin-Wahl Zu Besuch in der FDP-Hochburg in Charlottenburg-Wilmersdorf

Zwischen Savignyplatz und Olivaer Platz hat fast jeder Vierte für die FDP gestimmt. Wie hat sie die Wähler dort überzeugt? Unterwegs im gelben Kiez. Von Susan Djahangard mehr