• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
18.10.2012 16:15 Uhr

Ästhetik des Verwischten

Der Künstler als seine Mutter. In manchen Bildern der Serie „Multiple I“ verschachtelt der Berliner Ono Ludwig mehrere Identitäten. So schlüpft er hier unter dem Titel „My Mother, Glamourgirl“ nicht nur in die Rolle seiner Erzeugerin, sondern lässt sie auch nur eine bestimmte Facette ihrer Persönlichkeit zeigen – in diesem Fall der Vamp. Andere Facetten der Mutter im Künstler:

Foto: Ono Ludwig

Interview mit Ono Ludwig „Digibilder sind mir zu willkürlich“

Der Fotokünstler Ono Ludwig erzeugt mit der Camera obscura betont verwaschene Bilder. Warum? Weil unscharfe Selbstporträts für ihn besonders stimmig sind. Ein Gespräch zum Monat der Fotografie.  mehr