09.06.2017 13:41 Uhr

Documenta 14 in Kassel

Die 14. Documenta in Kassel geht los. Großes Thema auf der Weltausstellung sind die Migranten und die Flüchtlinge in Europa, mit der sich viele der teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen beschäftigen. So auch der Mexikaner Guillermo Galindo.

Foto: AFP/Ronny Hartmann

Documenta 14 Die Kunst klagt an

Die Documenta 14 in Kassel nimmt sich die Untaten der westlichen Welt vor. Die Kunst macht sich dabei klein - und blickt zurück, anstatt nach vorne. Von Nicola Kuhn mehr