• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
16.10.2012 15:45 Uhr

Spektakulärer Kunstraub in Rotterdam

Prominente Leerstelle: Wo am Vortag noch Henri Matisse' "Lesende in Weiß und Gelb" hing, klafft in der Rotterdamer Kunsthalle heute eine Lücke.

Foto: rtr

Nach Kunstraub in Rotterdam Gemälde vielleicht doch nicht verbrannt

Die Meldung, sieben aus der Rotterdamer Kunsthalle entwendete Gemälde seien in einem rumänischen Ofen verbrannt, hatte für weltweites Entsetzen gesorgt. Nun änderte die Mutter eines der Angeklagten ihre ursprüngliche Aussage. Die Meisterwerke seien intakt. Ihr Verbleib ist weiter ungeklärt. Von Georg Schemitsch mehr