• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
24.01.2013 18:24 Uhr

Reaktionen auf Sexismus-Vorwürfe gegen Brüderle

Auch der FDP-Bundestagsabgeordnete, Rainer Stinner, nimmt seinen Parteikollegen in Schutz. Im Deutschlandfunk sagte er, dass er es für „unprofessionell“ und „abwegig“ halte, dass eine junge Journalistin, die sich vor über einem Jahr belästigt gefühlt habe, nunmehr „diese Belästigung auskramt.“ Die Veröffentlichung komme zu dem Zeitpunkt, wo Brüderle als Spitzenkandidat zur Bundestagswahl „eine neue herausragende Position“ eingenommen habe.

Foto: Screenshot

"Herrenwitz"-Debatte Rainer Brüderle sieht sich als Opfer

„Dirndl“-Affäre, schwerer Sturz, dann das Wahldebakel: Für Rainer Brüderle war 2013 ein schwarzes Jahr. Nun redet der FDP-Mann erstmals über die Sexismus-Vorwürfe, die damals gegen ihn erhoben wurden.  mehr