01.04.2011 21:08 Uhr

Westerwelle in China

Außenminister Guido Westerwelle im neuen Nationalmuseum in Peking vor einem Gemälde des chinesischen Künstlers Xubei Hong. Das Motiv zeigt die traditionelle Geschichte einer Familie, die einen Berg von Hand abträgt. Nur böswillige Beobachter aus seiner Delegation in China wollten in dem Motiv Anspielungen auf die derzeitige innenpolitische Situation des von Gegnern aus den eigenen Reihen bedrohten Parteichefs erkennen.

Foto: dpa

Porträt Der Exot Philipp Rösler

Philipp Rösler sieht sich gerne in der Rolle des Politik-Underdogs. Für ein Spitzenamt in der FDP muss das kein Hindernis sein. Von Rainer Woratschka mehr