19.03.2008 17:29 Uhr

Krieg im Irak

Am 20. März 2003 greift eine Allianz aus britischen und US-amerikanischen Streitkräften den Irak an, wegen angeblich vorhandener Massenvernichtungswaffen. Außerdem soll Diktator Saddam Hussein das Terrornetzwerk Al Qaida unterstützen, so lautet die Begründung aus Washington. -

Foto: dpa