01.03.2017 20:18 Uhr

Politischer Schlagabtausch am Aschermittwoch

Immer schön maßhalten. Die Kanzlerin hat beim Politischen Aschermittwoch das letzte Wort - aber greift in Demmin in Mecklenburg-Vorpommern am frühen Abend lieber zur Pilstulpe als zum großen Humpen. Dafür wird Angela Merkel am Rednerpult deutlicher: Sie fordert von der Türkei die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel und werde alles dafür tun.

Foto: Hannibal Hanschke/Reuters

Politischer Aschermittwoch Seehofer und Schulz duellieren sich am Biertisch

Horst Seehofer hat lange geglaubt, der gefährlichste Gegner stehe rechts der CSU. Doch Martin Schulz hat die Fronten verschoben. Beim Politischen Aschermittwoch kam's zum Kräftemessen auf Distanz. Von Robert Birnbaum, Hans Monath mehr