10.09.2015 12:00 Uhr

Ehemalige Eisbären-Spieler über die Situation bei ihrem Ex-Klub

Richie Regehr (links im Bild, von 2008 bis 2012 bei den Eisbären, aktuell EHC München): „Bei den Eisbären hat sich viel verändert, seit ich weggegangen bin – bei den Trainern und Spielern, aber auch in der Hierarchie. Sie haben wichtige Führungsfiguren wie Steve Walker und Stefan Ustorf verloren. Ihre Situation jetzt lehrt, wie schwer es ist, zu gewinnen. Gegen die Eisbären zu spielen, ist immer noch reizvoll, am meisten motiviert sind die anderen Mannschaften aber immer gegen den aktuellen Meister, jetzt also gegen Mannheim.“

Foto: dpa

Die Eisbären Berlin in der Eishockey-Saison 2015/2016 Abgang in Hamburg, Abkommen mit Weißwasser in Berlin

Die Uhr ist abgelaufen, die Hamburg Freezers haben keine Lizenz für die DEL beantragt. Neuer Kooperationspartner der Eisbären sind die Füchse aus Weißwasser. Mehr im Saisonblog. Von Jörg Leopold, Claus Vetter, Jan Schröder mehr