29.03.2012 10:57 Uhr

Ganzes Gesicht transplantiert

In einer Marathon-Transplantation haben Ärzte in den USA ein ganzes Gesicht, beide Kieferknochen, Zunge und Zähne übertragen. Patient war der 37 Jahre alte Lee Norris aus Virginia. Der Mann hatte sich vor 15 Jahren bei einem Unfall das halbe Gesicht weggeschossen. Die schweren Wunden vernarbten, doch ohne Lippen, mit verstümmelter Nase und zerstörter Kieferpartie sah der junge Mann aus wie eine Karikatur. Er ging nur noch selten auf die Straße, verhüllte sein Gesicht und ging nur nachts einkaufen. Zu sehen ist der Mann hier vor dem schweren Unfall (l), vor der Operation (m) und danach (r).

Foto: AFP

Gesichtstransplantation US-Feuerwehrmann bekommt neues Gesicht

Patrick Hardison war nach einem Löscheinsatz schwer entstellt. Nun haben Mediziner an dem Feuerwehrmann die bislang umfassendste Gesichtstransplantation durchgeführt. Jetzt kann er seine Augen wieder richtig schließen.  mehr