28.05.2017 16:55 Uhr

Diese Händler haben Berlin geprägt

Bei Bolle schwang immer dieser Mythos mit: Die Geschichten von der alten Meierei in Moabit, von den Bolle-Wagen, die früher die Stadt mit Milch versorgten, den Pferden, Kutscherjungs und Milchmädchen. Nirgendwo fühlte sich einkaufen so berlinisch an. Bundesweit bekannt wurde Bolle, als am 1. Mai 1987 eine Filiale am Görlitzer Bahnhof geplündert und angezündet wurde. 1996 übernahm Spar 66 Supermärkte. 2011 war Schluss.

Foto: picture alliance / Werner Schill

Von Bolle bis Kaiser's Diese Händler haben Berlin geprägt

Die Supermarktkette Kaiser’s ist jetzt endgültig aus Berlin verschwunden. Einst gab es tausende Lebensmittelhändler in der Stadt: Ein Blick zurück. Von Maris Hubschmid mehr