28 Millionen Zuschauer : Traumquote zum Traumstart

Das WM-Auftaktspiel der deutschen Mannschaft erzielte am Sonntagabend eine Traumquote: 27,91 Millionen Menschen sahen den 4:0-Auftaktsieg der Nationalelf gegen Australien im ZDF. Das waren fast drei Viertel aller Fernsehzuschauer ab 20 Uhr 30 (Marktanteil: 74,4 Prozent). Trotz des TV-Traumstarts bleibt zumindest aus Quotensicht noch Luft nach oben: Die bittere Halbfinal-Niederlage der Deutschen gegen Italien verfolgten bei der Fußball-WM 2006 in Deutschland 29,66 Millionen Zuschauer. Bei der WM 2010 hatten auch die beiden anderen Sonntagsspiele im ZDF sehr gute Quoten: Das Spiel der deutschen Gruppengegner Serbien gegen Ghana (0:1) sahen um 16 Uhr 8,47 Millionen Zuschauer (47,6 Prozent). Die Partie Algerien-Slowenien (0:1) um 13 Uhr 30 schauten 5,81 Millionen (38,7 Prozent). dpa/sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar