Medien : Abendprogramm mit Gottschalk

Die ARD denkt gemeinsam mit Thomas Gottschalk, 61, über Sendungen mit dem Entertainer auch im Abendprogramm nach. „Völlig unabhängig von der Sendung ,Gottschalk live’ reden wir in der ARD seit Beginn der Zusammenarbeit mit Thomas Gottschalk auch über mögliche Moderationen von Thomas Gottschalk am Abend“, sagte ARD-Sprecher Stefan Wirtz am Sonntag. Konkret gebe es Überlegungen, dem Entertainer zum Beispiel die Moderation diverser Gala-Veranstaltungen im Hauptabendprogramm anzubieten. Das habe jedoch nichts mit der Vorabendshow „Gottschalk live“ zu tun, sagte Wirtz. „Was seine Sendung am Vorabend betrifft, so warten wir jetzt erst einmal den Verlauf des Relaunches in Ruhe ab.“ „Gottschalk live“ bleibt bisher deutlich hinter den Quoten-Erwartungen zurück, auch in der ersten Woche mit Publikum. dpa/meh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben