Medien : Aktuelle Hits für einen Cent

-

Das Argument, man suche sich die neuesten Charthits lieber bei einer Tauschbörse, weil die Musikindustrie doch nur den ehrlichen Kunden ausnehme, zählt längst nicht mehr. Mit iTunes, Musicload oder AOL gibt es zahlreiche legale Musikportale, von denen man ausgewählte Titel zu fairen Preisen erhält.

Anhören oder kaufen. Den absoluten Niedrigstpreis zahlt man derzeit bei MSN Music, dem Musikportal des Microsoft Networks. Zwar kostet auch dort das Herunterladen eines Songs die üblichen 99 Cent. Wer den Titel jedoch nur anhören will, zahlt für den kompletten Song nur einen Cent, und das bei vergleichsweiser guter Qualität. Die Songs kann man mit dem Kassettenrekorder aufnehmen (an der Soundkarte). Mit Programmen wie no23Rekorder geht das inzwischen auch mit dem PC. sag

www.itunes.de www.aol.de

music.msn.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben