Medien : Alles zur Daily Soap

„Der Weg zum Glück“: Ausstellung im Filmmuseum Potsdam

NAME

Der Kulturgeschichte der täglichen Seifenoper ist eine Ausstellung im Filmmuseum Potsdam gewidmet. Die Schau mit dem Titel „Daily Soap - Der Weg zum Glück“ kann von Freitag an bis zum 23. Februar 2003 besichtigt werden, teilten die Organisatoren mit.

  Der Ausstellungsraum soll sich für die Schau in die überschaubare Welt einer Seifenoper verwandeln: Wohnräume, Kneipe, Laden, Friseur. Fans können zum Beispiel auf Jo Gerners („GZSZ“) altem Sofa Filme anschauen. Zugleich soll der Gang durch die Ausstellung einer Entdeckungsreise durch Formen von Unterhaltung gleichkommen. Was bei Homer anfängt, sich über die Commedia dell’Arte fortsetzt, muss bei Hedwig Courths-Mahler nicht enden. Hinweise auf Bekannte aus Familienserien wie die Hesselbachs oder Neumanns sollen nicht fehlen.

„Seifenopern zu schauen, so haben Wissenschaftler festgestellt, macht aus uns glückliche Menschen“, heißt es in der Mitteilung des Museums. Die Fans seien Endlosserien verfallen wie einst der König von Samarkand den Erzählungen Scheherezades. „Die Soap-Kritiker stehen ratlos daneben.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben