Medien : An Gerhard Ziegler Geschäftsführer PC Notruf

Den Computer schneller starten

An Gerhard Ziegler

Wie kann ich dafür sorgen, dass mein PC schneller hochfährt?

Wer kennt das nicht? Nach dem Kauf startet der Windows-XP-Rechner in Sekunden. Doch das ändert sich schnell. Bisweilen dauert der Ladevorgang mehrere Minuten. Doch was kann man dagegen tun?

Der Hauptgrund dafür liegt in den immer neuen Einträgen, die beim Installieren neuer Programme in Systemdateien und Verzeichnissen gemacht werden. Mit diesen Einträgen „merken“ sich Programme und das Betriebssystem unter anderem Ihre Einstellungen oder welche Dateien zuletzt bearbeitet wurden. Um hier vorzubeugen, sollte man sich gut überlegen, ob und welche Programme man braucht. Nicht jedes heruntergeladene Programm, Werkzeug oder Spiel ist es wert, installiert zu werden.

Der „Autostart“ von Windows startet alle Programme, die dort eingetragen sind. In der Taskleiste rechts unten sind viele dieser Programme dann als kleines Symbol zu sehen. Wer sich etwas besser mit dem PC auskennt, kann hier mit dem Programm msconfig eingreifen. Um das Programm aufzurufen, gehen Sie über „Start/Ausführen“ und tippen msconfig ein. Aber Achtung: Schalten Sie niemals Virenscanner oder die Firewall ab. WPZahlreiche Freeware- und Sharewaretools bieten an, diese Arbeiten automatisch zu erledigen. Sie sind jedoch mit Bedacht einzusetzen, da teilweise auch die Registrierungsdatei von Windows geändert wird. Es können irreparable Schäden entstehen. Im schlimmsten Fall startet Windows überhaupt nicht mehr.

Eine andere Möglichkeit, nicht nur den Bootvorgang, sondern auch den Rechner selbst zu beschleunigen, ist die Defragmentierung der Festplatte. Gehen Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Festplattensymbol und wählen Sie „Eigenschaften“. Im Reiter „Extras“ starten Sie die Defragmentierung. Bedenken Sie jedoch, dass dieser Vorgang mehrere Stunden dauern kann. Foto: Mike Wolff

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail: computer@tagesspiegel.de

Postanschrift: Verlag Der Tagesspiegel,

Redaktion Computer, 10876 Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben