Medien : An Lutz Treutler Geschäftsführer Com.Box

Beta-Versionen sind nichts für Laien

An Lutz Treutler

Ursprünglich sollte die nächste Version des Internet Explorers von Microsoft erst zusammen mit dem neuen Betriebssystem Windows Vista erscheinen. Nun aber wird schon jetzt eine Beta-Version des Internet-Browsers – der unter anderem einen besseren Schutz vor Passwortschnüfflern enthalten soll – zum Herunterladen angeboten. Ist es sinnvoll, sich diese Betaversion schon jetzt zu besorgen und zu installieren?

Vorabversionen sind Produkte, die Programmierer in die Lage versetzen sollen, frühzeitig zu prüfen, wie sie die eigenen Angebote an die neuen Programme anpassen können. Auch zieht die Herstellerfirma – in diesem Fall also der weltweit agierende Softwaregigant Microsoft – aus den Kommentaren der Entwickler Erkenntnisse, die in der offiziellen Version berücksichtigt werden.

Den jetzt veröffentlichten Internet Explorer der Version 7, Beta 2 (IE7) würde ich nicht installieren, weil noch große Unsicherheiten bestehen. Zwar werden viele neue und nützliche Funktionen angeboten – manche sind bei Konkurrenz-Browsern schon länger vorhanden – und auch die Sicherheit nach außen wird besser. Jedoch ist das Risiko, sich durch eine Testinstallation Probleme im Computersystem einzuhandeln, außerordentlich groß.

Was man wissen sollte: Den Internet Explorer 7 gibt es nur für Windows XP mit Service Pack 2. Der Browser ist stark mit dem Betriebssystem verzahnt. Will man die Software nach der Installation doch nicht nutzen, kann es erhebliche Probleme bei der Deinstallation geben. Zudem soll der Browser noch mit verschiedenen Sicherheits-Tools kollidieren. Überdies werden viele Webseiten noch fehlerhaft dargestellt.

Fest steht: Der neue Internet Explorer muss noch stark verbessert werden. Falls Sie kein Entwickler sind, der seine Anwendungen anpassen muss, warten Sie lieber ab. Und wenn Sie es doch probieren wollen: Installieren Sie den Browser besser auf einem separaten Computer, damit Sie mit Ihren wichtigen Anwendungen keine Probleme bekommen. Übrigens: Der Internet Explorer 7 prüft bei der Installation, ob eine gültige Windows-Lizenz vorliegt. Foto: Kleist-Heinrich

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail: computer@tagesspiegel.de

Postanschrift: Verlag Der Tagesspiegel,

Redaktion Computer, 10876 Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar