Medien : Andreas Lebert wird „Brigitte“-Chef

NAME

Zwei Redaktionen gelten bei Gruner + Jahr als widerborstig: die vom „Stern“ und die von „Brigitte“. Bei beiden fällt die Chefredakteurssuche nie leicht. Werner Funk wollte einmal beim „Stern“ Andreas Lebert zu seinem Nachfolger aufbauen, was nicht gut ging. Bei „Brigitte“ hatte Anne Volk versucht, Beatrix Kruse zu ihrer Nachfolgerin zu machen, auch das ging nicht gut. Die Redaktion meuterte. Nun wird spätestens ab 1. Oktober Andreas Lebert, 46, Chefredakteur von „Brigitte“ und ihren Ablegern „Woman“ und „Young Miss“. Der Blattmacher („SZ-Magazin“, „Jetzt“, „Zeit-Leben“) kennt „Brigitte“ gut: Früher war er dort Ressortleiter, zuletzt entwickelte er mit Volk das Magazin „Mom“. Volk wird Herausgeberin bleiben. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar