ARD-Comedy : Belinda, „Mutti“ und der Nachbar

Cordula Stratmann ist „Die Kuhflüsterin“: Wohlfühl-Comedy-Fernsehen, das den ARD-Vorabend aber wohl auch nicht retten wird.

von
Cordula Stratmann als "Kuhflüsterin"
Cordula Stratmann als "Kuhflüsterin"Foto: ARD/Frank Dicks

Belinda, sollte man man meinen, ist ein sehr schöner Name für eine sehr schöne Kuh. Diese Kuh aber heißt „Mutti“ und Belinda ist der Name einer Tierheilprakterin in Oberbreitbach, einem Städtchen im Bergischen Land. Sie hat sehende Hände, diese scannen ein Tier und entdecken die heiße Stelle, wo die Krankheitsursache sitzt. Belinda ist eine gefragte Spezialistin, eine alleinerziehende Mutter, sie ist neugierig, sie scheint von der Überzeugung beseelt, dass mit viel Reden mehr Probleme gelöst werden können als mit viel Schweigen. Außerdem kommen auch Menschen mit recht ungewöhnlichen Beschwerden. Auch dann fangen Belindas Hände an zu schweben.

„Die Kuhflüsterin“ heißt die neue Comedy im ARD-Vorabendprogramm. Die Produktion setzt voll und ganz auf Belinda Mommsen alias Cordula Stratmann, die sich nach der Geburt ihres Sohnes im Fernsehen rar gemacht hatte – bis auf die glanzvollen Auftritte als Moderatorin in Olli Dittrichs famoser TV-Parodie „Talkgespräch“.

Davon ist die „Kuhflüsterin“ ganz, ganz weit entfernt. Die jeweils 25-minütigen Episoden suchen aus der Personenkonstellation ihren Situationswitz zu gewinnen. Das alles ist überschaubar komisch, die Produktion setzt ein wenig zu stark darauf, dass die Stratmann die Chose schon schaukeln wird. Zwischen den Gags verlaufen ein paar Handlungslinien. Da ist der neue undurchschaubare Nachbar Winnes Wöllner (Simon Böer), da ist die Erzfeindin Edith Merkes (Sabine Lorenz) vom Ordnungsamt, da ist der Sohn Thommy, der mit dem Au-pair-Mädchen anbandelt. Mutter Belinda schiebt die Kondome rüber.

So sind die Drehbücher angelegt: albern, unterhaltsam, mit überzeichnetem Personal. „Wohlfühl-Fernsehen“ nennt Stratmann das. Passt.


„Die Kuhflüsterin“, ARD, Freitag, um 18 Uhr 50

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben